0,00 (0 Artikel)

Patentierte Markenprodukte made in Germany

Mit innovativen Küchen-Shakern ...
...z.B. frische Spätzle in 3 Minuten machen.

 

"Mit dem originalen Spätzle-Shaker geht das Spätzle machen schnell und die Küche bleibt sauber. Das lohnt vor allem bei kleineren Portionen, für die man sich sonst oft nicht die Mühe macht. Mit allen Küchen-Shakern der Erfinder klappt das. Also auch für das frische Selbermachen von Butter, Crêpes, BBQ-Saucen und Yorkshire-Puddings. Für die gesunde Ernährung ein großes Plus. Ideal für Spätzlefans und Freunde der entschleunigten Fast-Food-Küche". Susann Hartung (erfand den Spätzle-Shaker 2008 mit ihrem Sohn und meldete ihn zum Patent an)


 

Aus der Idee des Spätzle-Shakers hat sich eine Produktfamilie mit praktischen Shakern für das schnelle, locker aus dem Handgelenk geschüttelte Kochen mit frischen Zutaten entwickelt. Weil sie manuell bedient werden, wird kein Strom verbraucht. Außerdem sparen sie durch ihre Multifunktionalität jede Menge Abwasch ein. Wozu normalerweise verschiedene Gerätschaften benötigt werden, ist in den innovativen Shakern nämlich alles in nur einem Küchengerät organisiert. Sie sind unter anderem  Messbecker, Mixbecher und Teigformer in einem. Über den Rezeptaufdruck, den jeweiligen Düsenaufsatz und das Mixelement erfahren sie ihre Spezialisierung. Fünf verschiedene Shakertypen stehen in verschiedenen Größen und einer bis zu acht Kolorits umfassenden Farbauswahl aktuell bereit. Dazu gibt es Kochbücher und hochwertige Spätzlemehle aus Dinkel und Weizen sowie köstliche Buttergewürze. Eine neue, praktische und  innovative Welt des Kochens hat sich etabliert, die mit besonders viel Nachhaltigkeit punktet.


Die Shaker-Welt überzeugt durch praktische technische Vorzüge:
 



Mit hausgemachten frischen Spätzle & Knöpfle gewinnt jede Küche an jedem Ort der Welt.
 

Mit dem Spätzle-Shaker kann die schwäbische Frischei-Nudel von jedem leicht und schnell daheim zubereitet werden. Die Qualität der Zutaten bestimmt jeder selbst – von Bio-Eiern und -Mehl bis Supermarkt-Ware ist alles möglich und klappt prima. Damit haben sowohl die Spätzle als auch ihre dicken und kurzen Verwandten, die Knöpfe, den Anschluß an die kulinarische Moderne gefunden.

 

Lange war das Selbstmachen von Spätzle arbeitsintensiv und schwierig. Als Expertin dafür galt die gestandene schwäbische Hausfrau. Alle, oder besser gesagt, viel zu viele andere blieben außen vor und mussten warten, bis sie von einer echten Schwäbin mit Spätzle bekocht wurden oder aber aus der puren Not Fertig-Spätzle konsumieren, wenn der Spätzles-Jieper mal wieder unerträglich wurde. Ob vom Brett geschabt, durch die Presse gedrückt oder durch einen Lochaufsatz gespachtelt, das Spätzlemachen verlangte stets viel Arbeit und viel Erfahrung für ein gutes Gelingen.
 

"50 % aller User schaffen es beim ersten Durchlauf und 95 % aller Spätzle-Shaker-Anwender spätestens bis zum 3. Versuch. Damit kann fast jeder Spätzle schnell und leicht selber machen." Susann Hartung, Geschäftsführerin Spätzle-Shaker GmbH
 

Mit dem Spätzle-Shaker wurden die einzelnen Arbeitsschritte des Spätzle machens so stark vereinfacht, dass sogar Neueinsteiger in die schwäbische Nudelküche damit schnell gut zurecht kommen. Bereits 50 Prozent aller User sind bereits beim ersten Anwenden des Spätzle-Shakers erfolgreich, bei der anderen Hälfte klappt es spätestens beim dritten Durchlauf. Vorher aufgeben gilt nicht. Nur 5 % erreichen nicht die Zielgerade gelungener selbstgemachter Spätzle – so die Ergebnisse unserer Marktbeobachtung.
 

Alle Vorteile auf einen Blick:
 

 
 
 
 
 

 

 

Koch-Tutorial: So gehen selbstgemachte Spätzle aus dem Shaker Schritt für Schritt.