0,00 (0 Artikel)

Kräuterbutter von der Rolle

Butter zum Sattsehen




Aus selbst im Butter-Shaker gemachter Kresse- und Salzbutter gewickelt. Ein echter Eyecatcher - ganz als Rolle oder scheibchenweise. Kann auch laktosefrei gemacht werdem, wenn zu Beginn  beim Buttern Lactasepulver zugegeben wird. Schmeckt besonders delikat, weil sich beide Buttersorten auf der Zunge miteinander verschmelzen.


Zutaten:

400 ml Schlagsahne zimmerwarm (ca.  12 Stunden nicht gekühlt)
2 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
25g Kresse und weitere Kräuter nach Belieben
2 Tropfen grüne Lebensmittelfarbe für den Kontrast

Dauer:
15-20 Min. Kochzeit

 

Anleitung

Die Butterrolle wird aus zwei Butterschichten gebaut: Die weiße Schicht besteht aus gesalzener Butter und die grüne Schicht aus Kressebutter.

1. Beide Buttersorten werden nacheinander im Butter-Shaker der Anleitung folgend selbstgemacht. Das Grünzeug (Kresse und nach Belieben weitere Kräuter, das Salz und der Pfeffer kommen gleich am Anfang  zusammen mit der zimmerwarmen Sahne in den Shaker.  
2. Die frisch gemachten Buttersorten werden mit dem Teigspachtel jeweils auf eine Frischhaltefolie gestrichen und auch auf der Oberseite mit Frischhaltefolie abgedeckt.
3. Auf ein genügend großes Küchenbrett legen und mit dem Nudelholz sanft darüber rollen bis die Buttersichten 3-5mm dick sind.
4. Für circa 2 Minuten kühlen bis die Butter fest, aber noch nicht hart ist.
5. Nun die weiße Butter auf eine Silikonmatte oder Tatamimatte legen (wie sie beim Sushi machen verwendet wird) und die Folie von der oberen Seite entfernen. Darauf kommt die Kressebutter. Dafür die Folie ebenfalls von einer Seite der Kressebutter entfernen und mit dieser Seite auf die weiße Butter legen. Dann die Folie von der anderen Seite der Kressebutter entfernen.
6. Mit sanftem Druck die beiden Schichten aufrollen und dabei auch die letzte Folie peu à eu entfernen.
Die Butterrolle kühlen.
7. Fürs Servieren dekorativ ein paar Scheiben abtrennen oder alles in Scheiben portionieren.